pH-Minus

Produkt Preis Menge
pH-Minus 6 kg Eimer
Fr. 32.00
pH-Minus 18 kg Eimer
Fr. 71.00
pH-Minus 4 Dosierbeutel à 500 g / 2 kg Karton
Fr. 12.50
pH-Minus 24 Dosierbeutel à 500 g / 12 kg Karton
Fr. 75.00
pH-Minus

Granulat zur pH-Wert-Senkung von Schwimmbadwasser


Anwendungsbereich:


pH-Minus wird zum Senken des pH-Wertes von Schwimmbadwasser eingesetzt. Eine wirksame Desinfektion des Schwimmbadwassers setzt einen pH-Wert von 7.0 - 7.4 voraus. Das leichtlösliche Granulat ist einfach handzuhaben.


Vorteile:


- Einfache Handhabung
- Leichtlöslich
- Hohe chemische Reinheit
- Verhindert zusätzliche Korrosion im Gegensatz zu Salzsäure
- durch Dosiertabelle präzise pH-Wert-Korrektur ohne langes
  Rechnen und Abmessen (Dosierbeutel)
- Sorgt für weniger Müll (falls Dosierbeutel, statt Eimer
  genommen wird)


 Anwendungsempfehlung:


Zur Einhaltung des günstigsten pH-Wertes von 7.0 - 7.4 sollten die Beckenwasser-Werte 1 - 2 mal wöchentlich mit dem QuickTest oder dem Pool-Tester gemessen und gegebenfalls korrigiert werden. pH-Werte über 7.6 sind durch Zugabe von pH-Minus auf mindestens 7.2 zu senken.
Zugabe: Um den pH-Wert um 0.1 zu senken, sind 100 g pro 10 m3 Schwimmbadwasser erforderlich. Das sind z.B. bei einem gemessenen pH-Wert von 7.8 und einem gewünschten pH-Wert von 7.2 bis 30 m3 Wasservolumen 1800 g pH-Minus. Hartes Wasser erfordert mehr bzw. häufigere Zugaben. 
Zugabe mittels Dosierbeutel: Um den pH-Wert um 0.5 zu senken, sind 500 g pro 10 m3 Wasser (1 Dosierbeutel fasst 500 g) notwendig. Das sind z.B. bei einem gemessenen pH-Wert von 7.7 und einem gewünschten Wert von 7.2 bei 30 m3 Wasservolumen 3 Dosierbeutel pH-Minus. Einfacher wie mittels Dosierung per Beutel kann man den pH-Wert nicht korrigieren. 

nach oben